Wer kennt das nicht? Durch den alltäglichen Stress, der uns umgibt, verspannt sich die Muskulatur. Ob im Nacken oder im Rücken - plötzlich sind Verspannungsschmerzen da. Zunächst wird versucht diese Schmerzen durch eine Schonhaltung zu lindern aber meist wird es nur noch schlimmer. Aber nicht nur seelischer Stress, auch falsche Arbeitsplatzgestaltung, mangelnde Bewegung und viele ungesunde Gewohnheiten tragen dazu bei, dass unser Körper (und dadurch auch unsere Seele) aus dem Gleichgewicht gerät.

Die Wirkung der Massage

Massagen bauen nicht bloß Stress und Verspannungen ab, sondern lindern auch Schmerzen und stärken das Immunsystem. Die Durchblutung und somit der Kreislauf und das Lymphsystem werden angeregt, der Puls verlangsamt sich und der Blutdruck sinkt. Die Massage führt über das vegetative Nervensystem zu Entspannung und Abbau von Stress.

Die verschiedenen Massagearten

Die Ganzkörpermassage ist eine wirkungsvolle und sehr natürliche Methode den geamten Organismus zu stimulieren. Sie hilft sich zu entspannen und gleichzeitig den Körper besser zu durchbluten, zu lockern und ihm beim Ausscheiden von Giftstoffen und seinen natürlichen Abfallstoffen zu helfen, was regenerierend wirkt und das Kreislaufsystem stärkt.(Dauer ca. 60 Minuten)

Die Rückenmassage ist in ihrer Wirkung wie die Ganzkörpermassage, jedoch auf den Rücken und die Halswirbelsäule beschränkt. Gerade bei Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule ist eine Rückenmassage sehr wohltuend. (Dauer ca. 30 Minuten)

Bei der Hot-Stone-Massage wird die Muskulatur zunächst gelockert und anschließend mit Duftöl eingerieben. Mit unterschiedlich großen Steinen wird der Körper schließlich sanft massiert. Verspannungen vergehen, Ihre Energiezentren harmonisieren sich, und Sie fühlen sich rundherum wohl. Die Wirkung einer Hot Stone-Masage ist intensiver als eine übliche Massage. Sie wirkt entspannend und krampflösend, Stoffwechsel und Drüsenfunktion werden angeregt. (Dauer ca. 35 oder 60 Minuten)

Die asiatische Kopfmassage basiert auf verschiedene Massagetechniken, u. a. der Akupressur. Es handelt sich hierbei um eine aktivierende Kopf- und Gesichtsmassage. Das hohe Maß an Entspannung und der Abbau von Stress und körperlichen Symptomen (wie z.B. Kopfschmerz) stehen dabei im Vordergrund. Die asiatische Kopfmassage kann sowohl als eigenständige Teilkörperbehandlung als auch in der Ganzkörpermassagebehandlung integriert angeboten werden. (Dauer ca. 20 Minuten)

Die Breuss-Massage ist eine noch feinfühligere Methode. Eine ideal abgestimmte Rückenmassage im Bereich der ganzen Wirbelsäule. Sie löst tiefliegende feinere Blockaden auf und ist auch bei Bandscheiben-Problemen sehr hilfreich. Bei sehr großen Wirbelsäulen - Problemen, starken Schmerzen oder sehr fester Muskulatur bzw. schwer verschiebbaren Wirbeln, ist die Breuß-Massage eine ideale Vorbereitung für die nachfolgende Wirbelsäulentherapie nach DORN. (Dauer ca. 25 Minuten)